"Die Arznei ist goldes Wert"

Mittelalterliche Frauenrezepte

  • Inv. Nr.:

    c1823

  • Autoren:

    Britta-Juliane Kruse

  • Datum:

    1999

  • Themen:

    Aufklärung

  • Kategorie:

    Bücher

  • Sprache:

    Deutsch

  • Verlag:

    Walter de Gruyter GmbH & Co. KG

Beschreibung:
In dieser Geschichte der Gynäkologie des Spätmittelalters wertet Britta-Juliane Kruse bislang unbekannte Rezeptsammlungen und Traktate aus, auf deren Grundlage Ärztinnen und Hebammen Krankheiten therapierten oder die zur Eigenbehandlung von Frauen dienten. Das Alltagsleben von Frauen, das Geschlechterverhältnis, Sexualität, die Menstruation, Unfruchtbarkeit, Schwangerschaft und Geburt werden in diesen Texten ebenso thematisiert wie die Tätigkeit der medizinisch tätigen Frauen im Spätmittelalter.
Kruse kann zeigen , wann und wo die Ärztinnen praktizierten, welche Tätigkeiten Hebammen ausführten und wie sie dafür bezahlt wurden, wie groß die Wertschätzung war, die Hebammen genossen, wie sehr sie aber auch Diffamierung und Verfolgung ausgesetzt waren.