Kategorie: Bilder, Gebrauchsanweisungen

  • Für die meisten steht die Entscheidung schon fest

    "Für die meisten steht die Entscheidung schon fes…

    • Verlag:

      Brigitte

    • Datum:

      1991

    • Seiten:

      4

    Dokument ansehen
    Deutsch, Abbruch, Bilder
  • Danke für Ihr Vertrauen!

    Danke für Ihr Vertrauen!

    • Datum:

      Wien, 2014

    • Seiten:

      2

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Bilder
    Zeichnung: Claudia Pedevilla
  • Das Ortho Diaphragma / Gebrauchsinformation

    Das Ortho Diaphragma / Gebrauchsinformation

    • Autor:

      Janssen-Cilag Pharma

    • Seiten:

      4

    Dokument ansehen
    Deutsch, Verhütung, Gebrauchsanweisungen
  • Das Ortho-Diaphragma - Gebrauchsinformation

    Das Ortho-Diaphragma - Gebrauchsinformation

    • Seiten:

      5

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Gebrauchsanweisungen

    Fragen und Antworten zum Diaphragma. Das Ortho Diaphragma aus den USA zur lokalen Empfängnisverhütung. Vorderseite bebilderte Erklärung, auf der Rückseite Fragen und Antworten; Im Abreißblock. OM.

  • Der Ehekalender Konzip

    Der Ehekalender "Konzip"

    Selbsthilfe in der Geburtenregelung auf natürlichem Wege

    • Datum:

      Wien, 1934

    • Seiten:

      2

    Dokument ansehen
    Deutsch, Verhütung, Gebrauchsanweisungen
  • Die Stellungen des Mondes im Jahre 1926

    Die Stellungen des Mondes im Jahre 1926

    Hilfsmittel für das Zeugungs-Barometer

    • Datum:

      Deutschland, 1926

    • Seiten:

      4

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Gebrauchsanweisungen
    Auzug aus der Gebrauchsanweisung:
    Das Zeugungsbarometer dient dem Zwecke, feststellen zu können, an welchen Tagen eine Frau für Knaben oder für Mädchen, und zu welchen Zeiten eine Frau überhaupt nicht empfänglich ist. Die Einstellung des Zeugungs-Barometer geschieht auf folgende Art: Der bewegliche Schieber wird mit dem Pfeil soweit nach links oder rechts herausgezogen, dass der Pfeil unter der darüberliegenden Einteilung der Monate und Tage des Jahres, genau auf dem Geburtstag der Frau zu stehen kommt. Nun sucht man auf dem Schieber, welcher die Stundeneinteilung bis auf Viertelstunden genau enthält, die Geburtsstunde der Frau auf. Ist diese ermittelt, so stellt man eine Empfänglichkeit für Knaben dadurch fest, indem man von diesem Punkte aus genau senkrecht nach obengehend, in den mit 'Mond im Zeichen' gekennzeichneten Rubriken die Zeichen des Tierkreises abliest. Hierfür diente weiter die beiliegende Mondtabelle, die jedoch nur für das aufgedruckte Jahr gilt (1926). Für die Empfänglichkeit für Mädchen gibt es eine weitere Skala. An allen Tagen, an welchen sich der Mond in den übrigen Zeichen befindet, ist die betreffende Frau unempfänglich.

    Das Zeugungsbarometer (o3086) ist ein dicker mit verschiedenen Skalen versehender Pappstreifen mit einem verschiebbarem Streifen. Eine Gebrauchsanweisung (c1779) und eine Tabelle 'Die Stellungen des Mondes im Jahre 1926' sind beigefügt.
  • Dr. Hans L. Kremser
  • Dr. Hermann Knaus mit seiner Tochter Inge
  • Dr. Michael Boruth bei einer Operation

    Dr. Michael Boruth bei einer Operation

    Prof. Hermann Knaus beobachtet

    • Datum:

      o.J.

    Dokument ansehenBeschreibung
    Verhütung, Bilder
    Dr. Michael Boruth war zum Medizinstudium in Prag und wurde von Prof. Knaus als Assistent in das Universitätskrankenhaus übernommen. Dort wurde er Privatoberarzt von Prof. Knaus. Nach dem Krieg eröffnete Dr. Boruth eine Klink in München. Prof. Knaus, der öfter zu Besuch kam, bekam ein Appartement in der Klinik und operierte dort auch.
  • Franz Golaszewski
    Franz Golaszewski war bei Prof. Hermann Knaus in Lainz als OP-Gehilfe tätig.
  • Gebrauchsanweisung zum Zeugungs-Barometer

    Gebrauchsanweisung zum Zeugungs-Barometer

    • Datum:

      Deutschland, 1926

    • Seiten:

      2

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Gebrauchsanweisungen
    Auzug aus der Gebrauchsanweisung:
    Das Zeugungsbarometer dient dem Zwecke, feststellen zu können, an welchen Tagen eine Frau für Knaben oder für Mädchen, und zu welchen Zeiten eine Frau überhaupt nicht empfänglich ist. Die Einstellung des Zeugungs-Barometer geschieht auf folgende Art: Der bewegliche Schieber wird mit dem Pfeil soweit nach links oder rechts herausgezogen, dass der Pfeil unter der darüberliegenden Einteilung der Monate und Tage des Jahres, genau auf dem Geburtstag der Frau zu stehen kommt. Nun sucht man auf dem Schieber, welcher die Stundeneinteilung bis auf Viertelstunden genau enthält, die Geburtsstunde der Frau auf. Ist diese ermittelt, so stellt man eine Empfänglichkeit für Knaben dadurch fest, indem man von diesem Punkte aus genau senkrecht nach obengehend, in den mit 'Mond im Zeichen' gekennzeichneten Rubriken die Zeichen des Tierkreises abliest. Hierfür diente weiter die beiliegende Mondtabelle, die jedoch nur für das aufgedruckte Jahr gilt (1926). Für die Empfänglichkeit für Mädchen gibt es eine weitere Skala. An allen Tagen, an welchen sich der Mond in den übrigen Zeichen befindet, ist die betreffende Frau unempfänglich.

    Das Zeugungsbarometer (o3086) ist ein dicker mit verschiedenen Skalen versehender Pappstreifen mit einem verschiebbarem Streifen. Eine Gebrauchsanweisung und eine Tabelle 'Die Stellungen des Mondes im Jahre 1926' (c1780) sind beigefügt.
  • Hans Jakob Gerster

    Hans Jakob Gerster

    • Datum:

      Gelterkinden/Schweiz, 1950

    Dokument ansehen
    Verhütung, Bilder
  • Haus von Carl Knaus
    Das Gebäude im Vordergrund war ein ehemaliges Gasthaus, das Hermann Knaus' Onkel Karl betrieben hat. Es war eigentlich einst der Platz für Pferd und Wagen zum Herrenhaus der Familie Prinzhofer (Elternhaus August Prinzhofer), ehe es in den Besitz Hermann Knaus' Vater Fritz überging. Das spät klassizistische Hauptgebäude sieht man dahinter. Von Bomben stark beschädigt, wurde es sehr stimmig wieder instand gesetzt und steht heute noch in der Klagenfurter Straße.
  • Heinrich Heyssler

    Heinrich Heyssler

    K. und k. Marineakademie Jahrgang 1918

    • Datum:

      1918

    Dokument ansehenBeschreibung
    Bilder
    Heinrich Heyssler im Bild: erste Reihe unten, Zweiter von links
  • Helgas Geburtstag

    Helgas Geburtstag

    Inge Knaus und Helga Gerster mit ihren Cousinen

    • Datum:

      Gelterkinden/Schweiz, 1946

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Bilder
    Inge Knaus und Helga Gerster mit ihren Cousinen Edith, Charlotte, Susi im Garten der Familie Gerster in Gelterkinden anlässlich Helgas Geburtstags.
  • Hermann Knaus am Krippenstein

    Hermann Knaus am Krippenstein

    zu Ostern

    • Datum:

      Krippenstein, 1962

    • Seiten:

      2

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Bilder
    Hermann Knaus zu Ostern am Krippenstein, vermutlich Skiurlaub.
  • Hermann Knaus am Toblinger Riedel

    Hermann Knaus am Toblinger Riedel

    • Datum:

      Dolomiten, 1957

    • Seiten:

      2

    Dokument ansehenBeschreibung
    Deutsch, Verhütung, Bilder
    Hermann Knaus macht Rast nach einer Wanderung am Tobliner Riedel (Dreizinnenhütte) im Juni 1957.
  • Hermann Knaus im Haus von Hans Jakob Gerster

    Hermann Knaus im Haus von Hans Jakob Gerster

    in Gelterkinden

    • Datum:

      Gelterkinden/Schweiz, 1948

    Dokument ansehen
    Deutsch, Verhütung, Bilder
  • Hermann Knaus in Luzern

    Hermann Knaus in Luzern

    • Datum:

      Gelterkinden/Schweiz, 1948

    Dokument ansehen
    Deutsch, Verhütung, Bilder
  • Hermann Knaus mit Alfred Goedel

    Hermann Knaus mit Alfred Goedel

    • Datum:

      o.J.

    Dokument ansehen
    Deutsch, Verhütung, Bilder